change5© ClayM300, China News Service

Allgemeines

Nation:  China
Besatzung:  Unbemannte Mission
Dauer:  7 Tage
Ziele:  Landung auf dem Mond und Probenrückführung

 

Flugdaten

Startdatum:  23. November 2020
Startplatz:  Kosmodrom Wenchang
Trägerrakete:  Long March 5 (Langer Marsch 5)
Masse:  8200 kg
Bahndaten:  k.A.
Missionsende:  geplante Landung der Bodenproben auf der Erde am 17. Dezember 2020

 

Nutzlast

Auf dem Lander befinden sich unter anderem:

  • Laser-Entfernungsmesser
  • dreidimensionaler abbildender Laserscanner
  • Landekamera
  • Panoramakamera
  • Spektrometer
  • Bodenradar
  • Kernlochbohrer
  • mechanischer Arm mit kleiner Baggerschaufel

 

Ergebnisse

  • erfolgreiche Probennahme

 

Informationen im WWW

 

Bemerkungen

Chang'e 5 landete am 1. Dezember 2020 weich nordöstlich des Mons Rümker im Oceanus Procellarum bei 51,837° W und 43,099° O. Nach der Landung begann die Probennahme. Ein zwei Meter langer Bohrkern konnte gewonnen werden und mit der Baggerschaufel wurden an verschiedenen Stellen rund um den Lander Proben genommen. Der Bohrkern und die einzelnen Proben wurden in zwei Transportbehälter verstaut und diese versiegelt. Am 2. Dezember 2020 14:00 UTC war die Probennahme abgeschlossen. Der Rückstart von der Oberfläche erfolgte am 3. Dezember. Zwei Tage später koppelte die Aufstiegsstufe automatisch an den Orbiter an und die Bodenproben wurden in die Wiedereintrittskapsel transferiert. Am 6. Dezember koppelte die Aufstiegsstufe wieder ab und wurde gezielt auf dem Mond zum Absturz gebracht. Die Landung der Wiedereintrittskapsel soll am 17. Dezember 2020 erfolgen.