Surveyor NASA lunar lander© NASA

Allgemeines

Nation:  USA
Besatzung:  Unbemannte Mission
Dauer:  ca. drei Monate
Ziele:  weiche Landung und Erkundung von Apollo-Landeplätzen

 

Flugdaten

Startdatum:  8. September 1967
Startplatz:  Cape Canaveral
Trägerrakete:  Atlas Centaur
Masse:  303 kg (ohne Treibstoff)
Bahndaten:  Landung am 11. September 1967, 1,41°N, 23,18°O
(südwestliches Mare Tranquillitatis)
Missionsende:  17. Dezember 1967

 

Nutzlast

  • Fotografische Ausrüstung
  • Bodenanalysegerät

 

Ergebnisse

  • insgesamt 19.118 Aufnahmen vom Mond
  • Nachweis einer basaltartigen Zusammensetzung des Bodens

 

Informationen im WWW

 

Bemerkungen

Surveyor 5 führte statt der Apparatur zur Oberflächenuntersuchung ein Gerät für Bodenanalysen mit. Das Gerät wurde nach der Landung auf den Mondboden abgesenkt und arbeitete mit einem Alpha-Strahler (Cu-242) sowie einem Detektor zur Messung der Protonenrückstreuung. Die Messungen ergaben für das Bodenmaterial eine basaltartige Zusammensetzung. Nach der Mondnacht reagierte die Sonde sofort wieder und arbeitete ohne Beanstandungen weiter.