luna 9 unk bigQuelle: APOD

Allgemeines

Nation:  UdSSR
Besatzung:  Unbemannte Mission
Dauer:  k.A.
Ziele:  Weiche Landung auf dem Mond

 

Flugdaten

Startdatum:  31. Januar 1966
Startplatz:  Baikonur
Trägerrakete:  Molniya 8K78M
Masse:  1538 kg, Lander: 99 kg
Bahndaten:  k.A.
Missionsende:  3. Februar 1966 (Landung)

 

Nutzlast des automatischen Landesystems

  • Funkausrüstung und Temperaturkontrollsystem
  • TV-Übertragungssystem
  • Strahlungsdetektor

 

Ergebnisse

Erste weiche Landung auf der Mondoberfäche im Oceanus Procellarum bei 7,13° N und 64,38° W und Übertragung von TV-Bildern, die ein Panorama ergaben.

 

Informationen im WWW

 

Bemerkungen

Luna 9 war die erste Mondmission, bei der eine weiche Landung auf dem Mond glückte. Der Landekörper hatte eine Masse von 99 kg. Nach der Landung im "Meer der Stürme" öffneten sich die Außensegmente und stabilisierten die Apparatur.

Die Kamera war mit einem rotierenden Spiegelsystem ausgerüstet und konnte so mehrere Serien von Bildern aufnehmen, die zusammengesetzt ein Panorama der Mondoberfläche ergaben.