Dawn PIA12033© NASA/JPL

Allgemeines

Nation:  USA
Besatzung:  Unbemannte Mission
Dauer:  8 Jahre
Ziele:  Eintritt in Orbits um Asteroid 4 Vesta und Zwergplanet 1 Ceres

 

Flugdaten

Startdatum:  27. September 2007
Startplatz:  Cape Canaveral
Trägerrakete:  Delta II 7925
Masse:  725 kg
Bahndaten:  Siehe unten.
Missionsende:  1. Novbember 2018

 

Nutzlast

Unter anderem befinden sich auf dem Satelliten:

  • Framing Camera: zwei identische Kameras zur multispektralen Untersuchung von Vesta und Ceres.
  • Mapping Spectrometer (MS): Modifikation des VIRTIS Mapping Spectrometers von Rosetta zur Bestimmung der Oberflächenzusammensetzung und der physikalischen Struktur und Eigenschaften der Oberflächenpartikel
  • Gamma Ray/Neutron Spectrometer (GR/NS): Kartierung der Oberflächenzusammensetzung hinsichtlich der Haupt- und Spurenelemente, ebenso Nachweis von Wasser möglich
  • Magnetometer (Mag): Untersuchung der Körper hinsichtlich eigener schwacher Magnetfelder und deren Auswirkungen auf den Sonnenwind
  • Radio Science: Bestimmung der Massen, derglobalen Gravitationsfelder und der Bahnelemente von Vesta und Ceres

 

Ergebnisse

erfolgreicher Test der Instrumente beim Vorbeiflug am Mars im Februar 2009

 

Informationen im WWW

 

Bemerkungen

Nach dem Start am 27. September 2007 erfolgte direkt der Übergang in die Flugbahn zum Asteroidengürtel. Nach einem vier Jahre andauernden Flug mit einem nahen Vorbeiflug am Mars im Februar 2009 zum Schwung holen, trat Dawn im August 2014 für sieben Monate in einen Orbit um Vesta ein. Im Mai 2012 begann dann der knapp dreijährige Flug zu Ceres. Von Februar 2015 bis Juli 2015 umkreiste die Sonde Ceres im Rahmen der Primärmission. Wäreh d der Sekundärmission umkreiste Dawn weiterhin Ceres aus verschiedenen Orbithöhen, um die bisherigen Messungen zu vervollständigen. Als im April 2017 das dritte Reaktionsrad ausfiel, wurde das letzte verbleibende deaktiviert und die Sonde setzte Hydrazin zur Lagekontrolle ein. Im Juni 2018 wurden die Ionentriebwerke ein letztes Mal eingesetzt, um den Orbit auf 50 km abzusenken. Am 1. November 2018 wurde die Mission für beendet erklärt, nachdem ein letzer Kontaktversuch gescheitert war.

 

 Flugbahn und Aufbau der Sonde

 Dawn trajectory PIA17651© NASA/JPL-Caltech

dawn diagram cut© NASA/JPL-Caltech