Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
Zeige Navigation

Hakuto-R M1© ispace

Allgemeines

Nation:  Japan
Besatzung:  Unbemannte Mission
Dauer:   
Ziele:  Technologie-Demonstration, weiche Landung auf dem Mond

 

Flugdaten

Startdatum:  11. Dezember 2022
Startplatz:  Cape Canaveral
Trägerrakete:  Falcon 9 Full Thrust
Masse:  ca. 1000 kg
Bahndaten:  Landung
Missionsende:   

 

Nutzlast

Unter anderem befinden sich auf dem Lander:

  • Japanese Lunar Excursion Vehicle von der Größe eines Baseballs
  • Rover Rashid der Vereinigten Arabischen Emirate mit zwei hochauflösenden Kameras, einer mikroskopischen Kamera, einer Wärmebildkamera und einer Langmuir-Sonde zur Untersuchung des Mondplasmas

 

Ergebnisse

Erfolgreicher Start am 11. Dezember 2022, 40 Minuten nach dem Start erfolgreicher Einschuss in die Transferbahn zum Mond und 7 Minuten später erfolgreiche Freisetzung und Kommunikationsaufbau. Landung soll vier Monate nach dem Start im Atlas-Krater in Mare Frigoris erfolgen.

 

Informationen im WWW

 

Bemerkungen

Erste japanische, privat finanzierte Mission zum Mond.

 

Die Flugbahn der Sonde

Flugbahn von Hakuto-R M1
© ispace

 

Die Landesequenz der Sonde

Landesequenz von Hakuto-R M1
© ispace