Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
Zeige Navigation

Lunar Flashlight© NASA/JPL-Caltech

Allgemeines

Nation:  USA
Besatzung:  Unbemannte Mission
Dauer:  2 Monate nominal, Verlängerung möglich
Ziele:  Mondorbiter zur Bestimmung der Wassereismenge in den Kratern am Südpol

 

Flugdaten

Startdatum:  11. Dezember 2022
Startplatz:  Cape Canaveral
Trägerrakete:  Falcon 9 Full Thrust
Masse:  14 kg
Bahndaten:   polarer Mondorbit
Missionsende:   

 

Nutzlast

Unter anderem befinden sich auf dem Satelliten:

  • Lunar Radiometer: Infrarot-Detektor mit Teleskop gekoppelt zum Empfang der reflektierten Laserstrahlen
  • Laser Projektor: Set aus vier Lasern in verschiedenen Wellenlängen des kurzwelligen Infrarots

 

Ergebnisse

Erfolgreicher Start am 11. Dezember 2022, 40 Minuten später erfolgreicher Einschuss in die Transferbahn zum Mond und 13 Minuten später erfolgreiche Freisetzung von Lunar Flashlight und Kommunikationsaufbau.

 

Informationen im WWW

 

Bemerkungen

Sekundärnutzlast beim Start von Hakuto-R M1 am 11. Dezember 2022.

 

DerAufbau der Sonde

Aufbau von Lunar Flashlight
© NASA

 

Die Flugbahn der Sonde

Flugbahn von Lunar Flashlight
© Georgia Tech