Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
Zeige Navigation

DART© NASA/Johns Hopkins APL/Steve Gribben

Allgemeines

Nation:  USA
Besatzung:  Unbemannte Mission
Dauer:  12 Monate
Ziele:  Technologiedemonstration, Einschlag auf dem Asteroiden Dimorphos zur Ablenkung des Asteroiden

 

Flugdaten

Startdatum:  24. November 2021
Startplatz:  Vandenberg AFB, USA
Trägerrakete:  Falcon 9
Masse:  610 kg
Bahndaten:  siehe unten
Missionsende:  aktiv

 

Nutzlast

Auf dem Satelliten befinden sich derzeit unter anderem:

  • Didymos Reconnaissance and Asteroid Camera for Optical Navigation (DRACO): hochauflösende Kamera zur Unterstützung der Navigation, Untersuchung des Asteroiden und Bestimmung der Einschlagstelle und des geologischen Kontexts
  • Light Italian CubeSat for Imaging of Asteroids (LICIACube): Kleinsatellit, der einige Tage vor dem Einschlag der Sonde auf Dimorphos freigesetzt wird und den Einschlag beobachten wird

Ergebnisse

k.A.

 

Informationen im WWW

 

Bemerkungen

DART ist eine Technologiedemonstration, die zeigen soll, dass ein kinetischer Impaktor genutzt werden kann, um die Bedrohung durch gefährliche Asteroiden zu verringern. Das Projekt soll zeigen, dass eine Sonde selbst sich zu einem erfolgreichen Einschlag navigieren kann und dass der Einfluss des Einschlags auf den Asteroiden gemessen werden kann.

DART ist eine kostengünstige Sonde, deren Hauptstruktur eine Größe von etwa 1,2x 1,3 x 1,3 Metern hat. Die beiden ausrollbaren Sonnensegel haben nach dem Ausklappen jeweils eine Länge von 8,5 Metern. Die Sonde soll sich selbst so navigieren, dass sie mit einer Geschwindigkeit von ca. 6,6 km pro Sekunde auf den Asteroiden Dimorphos einschlägt.

 

Flugbahn und Sonde

DART-Spacecraft© NASA 

 

DART-infographic_v4© NASA/Johns Hopkins APL