Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
Zeige Navigation

phobos grunt© Roskosmos

Allgemeines

Nation:  Russland
Besatzung:  Unbemannte Mission
Dauer:  Ankunft der Proben auf der Erde im Aug. 2014
Ziele:  Phobos-Lander und Probenrückführung

 

Flugdaten

Startdatum:  08.11.2011
Startplatz:  Tyuratam (Baikonur Kosmodrom)
Trägerrakete:  Zenit-2SB
Masse:  730 kg ohne Treibstoff
Bahndaten:  k.A.
Missionsende:  Erdorbit konnte nicht verlassen werden, Wiedereintritt in die Erdatmosphäre am 15.1.2012

 

Nutzlast

Auf der Raumsonde befinden sich unter anderem:

  • TV system for navigation and guidance
  • Gas-Chromatograph Package: bestehend aus Thermal Differential Analyzer, Gas-Chromatograph und Massenspektrometer
  • Gamma Ray Spectrometer
  • Neutron Spectrometer
  • Alpha X Spectrometer
  • Seismometer
  • Long-wave Radar
  • Visual and Near-Infrared Spectrometer
  • Dust counter
  • Ion Spectrometer
  • Optical Solar Sensor

 

Ergebnisse

Mission fehlgeschlagen.

 

Informationen im WWW

 

Bemerkungen

Nach dem Start am 8. November 2011 schwenkte die Sonde zunächst in eine niedrige Erdumlaufbahn ein. Wegen eines Fehlers war der Einschuss in die Mars-Transferbahn nicht erfolgt und die Sonde in der Erdumlaufbahn verblieben. Die Sonde stürzte schließlich am 14. Janur 2012 in den Pazifik vor Südamerika.

 

Aufbau der Sonde

 phobos grunt components 1© NPO Lavochkin Association