Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
Zeige Navigation

Mars Reconnaissance Orbiter© NASA/JPL

Allgemeines

Nation:  USA
Besatzung:  Unbemannte Mission
Dauer:  geplant: 2 Jahre
Ziele:  Untersuchung der Oberfläche, der Atmosphäre und des Untergrunds in Hinblick auf Wasser.

 

Flugdaten

Startdatum:  12. August 2005
Startplatz:  Cape Canaveral
Trägerrakete:  Atlas V
Masse:  1031 kg
Bahndaten:  Siehe gesonderte Seite Flugbahn
Missionsende:  Ende der nominellen Mission: Nov. 2008

 

Nutzlast

Unter anderem befinden sich auf dem Satelliten:

  • High Resolution Imaging Science Experiment (HiRISE): Kamera mit einem 1,40 m Cassegrain-Teleskop für hochauflösende Aufnahmen von etwa einem Prozent der Oberfläche mit einer Auflösung von weniger als einem Meter pro Bildpunkt.
  • Mars Color Imager (MARCI): Weitwinkelkamera für globale Aufnahmen zur täglichen Beobachtung des Mars-Wetters.
  • Context Imager (CTX): Kamera für regionale Aufnahmen als Kontext für die hochauflösenden Bilder von HiRISE und CRISM, geplante Abdeckung: 15% der gesamten Oberfläche.
  • Compact Reconnaissance Imaging Spectrometer for Mars (CRISM): Spektrometer für regionale und hochaufgelösten spektrale Daten der Zusammensetzung der Oberfläche, Auflösungen von wenigen Metern bis 200 m pro Bildpunkt.
  • Shallow Radar (SHARAD): Untersuchung des Marsbodens mit Radar bis in einen halben Kilometer Tiefe auf Eis- und Gesteinsschichten sowie Wasser.
  • Mars Climate Sounder (MCS): Untersuchung der Mars-Atmosphäre hinsichtlich der vertikalen Variationen des Wasserdampfgehalts, Staub und der Temperatur.
  • Gravity Field Investigation: Beobachtung der Bewegung der Sonde im Orbit zur Ableitung von Schwerkraftvariationen des Planeten infolge unterschiedlicher Krustendicke und anderer Faktoren.
  • Atmospheric Structure Investigation Accelerometers: Analyse der Daten der Accelerometer während des Aerobreakings zur Bestimmung der Dichte der Atmosphäre und Planung der weiteren Absenkung des Orbits.

 

Ergebnisse

Nach Ankunft der Sonde am 10. März 2006 und sechs Monaten des Aerobreakings begann Anfang November 2006 die wissenschaftliche Phase der Mission. Im November 2008 endete die nominelle Mission. Von Dezember 2008 bis 31. Dezember 2010 dient die Sonde als Kommunikationsrelais für die Lander. Eine Verlängerung dieses Dienstes ist für weitere fünf Jahre möglich.

 

Informationen im WWW

 

Bemerkungen

(keine)

 

Flugbahn und Aufbau der Sonde

 MRO trajectory© NASA/JPL

MRO diagram© NASA/JPL