Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
Zeige Navigation

Luna 10© NPO Lavochkin

Allgemeines

Nation:  UdSSR
Besatzung:  Unbemannte Mission
Dauer:  k.A.
Ziele:  Mondumlaufbahn

 

Flugdaten

Startdatum:  31. März 1966
Startplatz:  Baikonur
Trägerrakete:  Molniya 8K78M
Masse:  245 kg (ohne Bus)
Bahndaten:  Mondorbit von 350 x 1017 km
Neigung zum Mondäquator 71,9°
Missionsende:  30. Mai 1966

 

Nutzlast

  • Gammastrahlenspektrometer
  • Triaxialer Magnetometer
  • Meteoritendetektor (Gasentladungszähler)
  • Instrumente für Plasmauntersuchungen
  • Instrumente zur Untersuchung der Strahlungsverhältnisse auf der Mondoberfläche

 

Ergebnisse

  • 460 Mondumkreisungen, 219 aktive Datenübetragungen
  • Infrarot-, Strahlungs- und Gravitationsmessungen
  • entdeckte Massenkonzentrationen unter den Maria, die Mascons, die den Orbit beeinflussten

 

Informationen im WWW

 

Bemerkungen

Die Sonde war der erste Mondorbiter und übermittelte während des 23. Parteitages der Kommunistischen Partei der Sowjetunion die "Internationale" zur Erde.