Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
Zeige Navigation

pioneer 3 4© NASA

Allgemeines

Nation:  USA
Besatzung:  Unbemannte Mission
Dauer:  k.A.
Ziele:  Mond-Vorbeiflug

 

Flugdaten

Startdatum:  06. Dezember 1958
Startplatz:  Cape Canaveral
Trägerrakete:  Juno II
Masse:  6 kg
Bahndaten:  (Start missglückt)
Missionsende:  06. Dezember 1958

 

Nutzlast

  • Geigerzähler
  • optischer Sensor

 

Ergebnisse

  • Messung der Strahlung des Van-Allen-Gürtels

 

Informationen im WWW

 

Bemerkungen

Nach den wenig erfolgreichen ersten Pioneer-Missionen startete die NASA zwei weitere Mondmissionen. Pioneer 3 und 4 waren kleiner als die vorangegangenen Sonden und trugen nur ein Gerät zur Messung der kosmischen Strahlung.


Der Start von Pioneer 3 misslang teilweise, weil die erste Stufe zu früh ihre Arbeit einstellte. Aus dem geplanten Mondvorbeiflug wurde nichts, die Sonde erreichte eine Höhe von gut 100.000 km und erkundete dabei einen zweiten die Erde umgebenden Strahlungsgürtel.