Zum Inhalt springen Zur Navigation springen
Zeige Navigation

pioneer 0 able main© NASA/JPL

Allgemeines

Nation:  USA
Besatzung:  Unbemannte Mission
Dauer:  k.A.
Ziele:  Verlassen des Erdorbits, Mond-Vorbeiflug

 

Flugdaten

Startdatum:  11. Oktober 1958
Startplatz:  Cape Canaveral
Trägerrakete:  Thor Able
Masse:  38 kg
Bahndaten:  erreichte 114.000 km Entfernung, dann Wiedereintritt in Erdatmosphäre
Missionsende:  12. Oktober 1958

 

Nutzlast

  • TV-Kamera
  • Magnetometer
  • Mikrometeoriten-Detektor
  • zwei Temperatursensoren
  • Ionenkammer

 

Ergebnisse

  • Höhenrekord (114.750 km)
  • Messungen des Strahlungsgürtel der Erde

 

Informationen im WWW

 

Bemerkungen

Während Pioneer 0 noch von der US Air Force betreut wurde, übernahm danach die neu gegründete NASA die Starts von Weltraumraketen.


Pioneer 1 war die erste von der NASA gestartete Sonde. Ein Programmfehler in der oberen Stufe war der Grund, dass die Rakete nicht genügend Schub zum Verlassen des Erdschwerefeldes entwickeln konnte. Der Mond wurde nicht erreicht, allerdings stellte Pioneer 1 einen Höhenrekord mit 113.854 km auf.


Die Rakete tauchte zwei Tage nach dem Start über dem Pazifik wieder in die Erdatmosphäre ein.