lunar orbiter moon jf© NASA

Allgemeines

Nation:  USA
Besatzung:  Unbemannte Mission
Dauer:  22 Tage
Ziele:  Mondkartierung

 

Flugdaten

Startdatum:  4. Mai 1967
Startplatz:  Cape Canaveral
Trägerrakete:  SLV-3 Atlas / Agena D
Masse:  390 kg
Bahndaten:  selenozentrischer Orbit, Bahnneigung 85,8°
Missionsende:  26. Mai 1967

 

Nutzlast

Fotografische Ausrüstung

 

Ergebnisse

163 hochaufgelöste Fotos von der Mondoberfläche

 

Informationen im WWW

 

Bemerkungen

Die vierte Mission unterschied sich grundlegend von den vorangegangenen. Die Ziele des Lunar-Orbiter-Programms waren in den ersten Missionen erfüllt worden, so dass man die Aufgabe auf die Kartierung des Mondes erweiterte. Neue Ziele waren die Erforschung der geologischen Oberflächenprozesse sowie des Gravitationsfeldes. Während 30 Umläufen wurden 199 Aufnahmen gemacht, wovon 163 übermittelt werden konnten. Trotz einiger technischer Probleme war Orbiter 4 sehr erfolgreich. Die Fotoaufnahmen waren zehnmal besser als Aufnahmen von Erdobservatorien.